Wilhelm von Scholz

 

Bibliographie der selbständig erschienenen Werke

 

von

 

Edwin Fecker

 

 

Vorwort

 

Das dichterische Werk von Wilhelm von Scholz ist durch die 1992 erschienene 2. Auflage der Bibliographie deutscher Dichtung von Wilpert und Gühring [WG2] nicht vollständig erschlossen. Dies hat mich dazu bewogen, meine eigene Sammlung und die mir zugänglichen Bibliothekskataloge zu durchforsten und eine Bibliographie zusammenzustellen, welche die Bibliographie von Wilpert und Gühring ergänzt, berichtigt und zugleich bibliophile Aspekte berücksichtigt.

 

 

Wilhelm von Scholz im Alter von 90 Jahren (Bildnachweis: L. Fecker)

 

Grundlage der Bibliographie bildet trotz seiner kleinen Mängel das Werk von Wilpert und Gühring, weshalb auf deren Nummerierung der Erstausgaben immer am Ende der einzelnen Buchbeschreibungen verwiesen wird. Aufgeführt sind hier neben den Erstausgaben auch spätere Auflagen, sofern vom Autor dort eine Veränderung am Text vorgenommen wurde oder wenn er die Erstausgabe durch neue Texte ergänzt hat.

 

Die politischen und wirtschaftlichen Wirren der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts führten mehrfach dazu, dass die Verlage, bei denen Wilhelm von Scholz seine Werke publizierte, ihr Programm nicht weiterführen konnten oder wollten. Dieses wurde dann unter einem neuen Verlagsnamen weitergeführt. Die zugekauften Titel wurden mit dem eigenen Programm verschmolzen und die übernommenen Buchbestände unter neuem Verlagsnamen weitervertrieben. Solche Titel sind in der Bibliographie nicht aufgenommen.

In dieser Hinsicht aufschlussreich ist das Verlagsverzeichnis des in München nach dem zweiten Weltkrieg wiedergegründeten Paul List Verlages, das Werke aufführt, die ursprünglich im Verlag Georg Müller München, dann bei Walter Hädecke in Stuttgart und bis 1932 im Horen-Verlag Berlin-Grunewald erschienen waren. Den Horen-Verlag mit seinen Rechten an Müller und Hädecke hatte der Paul List Verlag Leipzig 1929 übernommen und dessen Verlagsprogramm innerhalb weniger Jahre seinem eigenen einverleibt. Besonders auffällig war dieses Verschmelzen beim  Wechsel der Rechte vom Verlag Walter Hädecke zum Horen-Verlag, wo die meisten Korrekturen bei »Wilpert und Gühring« erforderlich waren. Zwei Titel aus dieser Bibliographie habe ich gestrichen. Bei der Nr. 92 fungiert Wilhelm von Scholz nicht als Herausgeber, sondern hat nur ein kurzes Vorwort verfasst und Nr. 103 ist eine unveränderte Neuauflage des späteren Inhabers der Verlagsrechte.

 

 

Annalen

 

1874    WvSch wird am 15. Juli in Berlin geboren

1892    Abitur am Gymnasium in Konstanz

1892    Wintersemester 1892/93 Studium der Literaturgeschichte und Philosophie an der Universität Berlin

1893    Sommersemester Studium an der Universität Lausanne

1893    1893    Militärdienst in Kiel und nebenbei im Wintersemester 1893/94 Studium an der dortigen Universität

1894    Leutnant im 1. Badischen Leib-Grenadier-Regiment Nr. 109 in Karlsruhe

1895    Studium an der Universität München

1897    Heirat mit Irmgard geb. Waldmüller

1897    Promotion zum Dr. phil. an der Universität München

1897    Geburt der Tochter Irmgard

1899    Geburt des Sohnes Wilhelm

1914    bis 1916 Kriegsdienst als Adjutant des Bezirkskommandos Eisenach

1916    Spielleiter des Schauspiels am Stuttgarter Theater, dessen Leitung er bis 1922 innehatte

1917    Sohn Wilhelm fällt im Krieg

1924    Tod des Vaters. WvSch bezieht mit seiner späteren zweiten Ehefrau Gertrud geb. Richter Schloss Seeheim bei

            Konstanz

1926    Aufnahme in die Preußische Akademie der Künste und bis 1928 Vorsitzender der Sektion für Dichtkunst

1932    Goethe-Medaille für Kunst und Wissenschaft der Stadt Frankfurt

1938    Tod der Mutter

1939    Heirat mit Gertrud (Gertie) geb. Richter

1941    Eintritt in die NSDAP

1944    Ernennung zum Dr. phil. h. c. durch die Philosophische Fakultät der Universität Heidelberg. Im August 1944 nahm

            ihn Adolf Hitler in die Gottbegnadeten-Liste der wichtigsten Schriftsteller auf

1951    1951   WvSch und Eduard Künneke erste Nachkriegspräsidenten des Verbandes Deutscher Bühnenschriftsteller und

                        Bühnenkomponisten (seit 1970 Dramatiker Union e. V.)

1952    Präsident der Max Dauthendey-Gesellschaft

1954                Ernennung zum Ehrenpräsidenten des Verbandes Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten

1955    Verleihung des Humanitasringes durch das Kulturwerk der Vertriebenen Deutschen

1959    Verleihung der Eichendorff-Plakette

1964    Verleihung der Goldenen Hebbel-Medaille und der Goldenen Dauthendey-Plakette

1969    WvSch stirbt am 29. Mai in Konstanz

 

Anlage der Bibliographie

 

Jeder Abschnitt dieser Bibliographie der selbstständig erschienenen Werke von Wilhelm von Scholz ist alphabetisch geordnet, durch Schlüsselbuchstaben unterschieden und durchgezählt. In der alphabetischen Ordnung werden alle Wörter eines Titels als Ordnungswörter berücksichtigt. Übergangen werden nur der unverbundene bestimmte und unbestimmte Artikel sowie die gleich lautenden Zahlwörter. Bei Personennamen bildet der Familienname das Ordnungswort, die Adelsprädikate und der Vorname werden übergangen. Wilhelm von Scholz als Verfasser ist immer weggelassen.  

Die Titelaufnahme gibt zunächst den Titel wieder, ihm folgt, sofern vorhanden, durch Spatium, Doppelpunkt und Spatium getrennt, der Untertitel. Daran schließt sich der Erscheinungsvermerk in der Reihenfolge Verlagsort, Verlag und Erscheinungsjahr an. Bei mehreren Verlagsorten werden alle angeführt, beim Verlagsname ist nur der Nachname des Verlegers angegeben. Das Erscheinungsjahr ist in eckige Klammern gesetzt, sofern es nicht eindeutig aus dem Titel hervorgeht. Die anschließende Umfangsangabe gibt die Seitenzahl an und umfasst auch die nicht bezifferten Seiten des Textes. Nicht paginierte Blätter vor und nach dem Text, z. B. Schmutztitel oder Verlagswerbung am Ende, werden, sofern vorhanden, gesondert gezählt. Ist eine Bezeichnung der Auflage vorhanden, wird diese übernommen. Gehört das Werk zu einer Reihe, so ist diese samt Zählung ebenfalls der Titelaufnahme beigefügt. Die Orthographie wird in der vorliegenden Form übernommen.

 

Das Werk

Gesammelte Werke

G 1      Gesammelte Werke. Abgebrochene Ausgabe. 8 Bände. [WG2 53]

Erster Band der Gedichte. Der Spiegel – München : Müller, 1919. – 4 Bll., 294 S., 1 Bl., 1. – 3. Tausend. Zweiter Band der Gedichte. Die Balladen und Königsmärchen – München : Müller, 1920. – 4 Bll., 246 S., 1 Bl. Erster Band der Schauspiele. Kleine Schauspiele – München : Müller, 1922. –  3 Bll., 295 S., 1. und 2. Tausend. Zweiter Band der Schauspiele. Der Gast : Der Jude von Konstanz – München : Müller, 1921. – 4 Bll., 290 S., 1. und 2. Tausend.  Dritter Band der Schauspiele. Meroë : Vertauschte Seelen – München : Müller, 1923. – 4 Bll., 300 S., 2 Bll., 1. und 2. Tausend. Erster Band der Erzählungen. Die Unwirklichen – München : Müller, 1920. – 285 S. Zweiter Band der Erzählungen. Zwischenreich – München : Müller, 1922. – 4 Bll., 304 S., 2 Bll., 1. – 3. Tausend. Erster Band der vermischten Schriften. Der Bodensee – München : Müller, 1921. – 299 S., 2 Bll.

G 2      Gesammelte Werke. Ausgabe zum 50. Geburtstag des Dichters. 5 Bände. Stuttgart : Hädecke, 1924 [WG2 80]

Erster Band : Gedichte : Der Spiegel : Balladen und Königsmärchen – 287 S., Zweiter Band : Der Schauspiele erster Teil – 367 S., Dritter Band : Der Schauspiele zweiter Teil – 393 S., Vierter Band : Erzählungen : Die Unwirklichen : Zwischenreich – 389 S., Fünfter Band : Wanderungen : Reise und Einkehr : Städte und Schlösser : Der Bodensee – 388 S.

Von dieser Ausgabe wurden 100 Stück in Ganzleder gebunden, fortlaufend beziffert und vom Autor im Druckvermerk des ersten Bandes signiert.

 

Auswahl

A 1      Ausgewählte Schauspiele – Esslingen : Hohenstaufen Verlag, [1964]. – 480 S. [WG2 157]

A 2      Die ausgewählten Gedichte – Gütersloh : Bertelsmann, [1953]. – 79 S. – Das Kleine Buch Nr. 49 [WG2 142]

A 3      Bilder und Gestalten : Auswahl meiner Balladen – Gütersloh : Bertelsmann, [1956]. – 80 S., 1. – 3. Tausend – Das Kleine Buch Nr. 88 [nicht bei WG2

A 4      Das Inwendige : Auswahl meiner Erzählungen – Stuttgart : Silberburg-Verlag, [1958]. – 312 S. [WG2 151]

A 5      Minnesang : In Auswahl und Nachdichtung – Leipzig : List, [1939]. – 61 S., 1 Bl. – Lebendiges Wort 36 [nicht bei WG2]

A 6      Das Wilhelm von Scholz Buch : Eine Auswahl seiner Werke – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 300 S., 5 Bll., mit zwei Faksimiles [nicht bei WG2]

 

Einzelschriften

E 1     An Ilm und Isar : Lebenserinnerungen – Leipzig : List, [1939]. – 320 S., mit acht Tiefdrucktafeln. 1000 Exemplare der Auflage wurden für Vorausbesteller vom Autor signiert. [WG2 121]

E 2      Anfänge und Einflüsse – Chemnitz : Gesellschaft der Bühnenfreunde, 1925. – 20 S., 2 Bll. – Bekenntnisse. Eine Schriftenfolge von Lebens- und Seelenbildern heutiger Dichter, 10. Heft. Von den 500 nummerierten Exemplaren wurden die ersten 150 mit römischen Ziffern in der Presse nummeriert und vom Autor signiert. [nicht bei WG2]

E 3      Der Auswanderer und andere Erzählungen – Breslau : Hirt, [1924]. – 31 S., mit einem Portrait des Dichters – Hirt’s Deutsche Sammlung, Literarische Abteilung, Band 55 [nicht bei WG2]

E 4      Der Auswanderer : und andere Novellen : Gedichte – Leipzig : Quelle & Meyer, [1930]. – 59 S., 2 Bll. Herausgegeben und eingeleitet von Johannes Reiske – Deutsche Novellen des 19. und 20. Jahrhunderts 33 [WG2 95]

E 5       Ayatari : Schauspiel – Bielefeld und Leipzig : Velhagen & Klasing, [1944]. – 82 S., Titelzeichnung: Karl Einhart, Konstanz [WG2 132]

E 6       Die Beichte : Erzählungen – München : Müller, 1919. – 316 S., 2 Bll., 1. – 5. Tausend [WG2 48]

E 7       Die Beichte : Novelle – Leipzig : Insel-Verlag, [1935]. – 62 S., 1 Bl. – Insel-Bücherei Nr. 467 [WG2 107]

E 8       Berlin und Bodensee : Erinnerungen einer Jugend – Leipzig : List, [1934]. – 301 S., mit acht Tiefdrucktafeln [WG2 102]

E 9      Der Besiegte : Mystisches Drama in einem Aufzuge – München : Fritsch, 1899. – 63 S., mit einer Wappenzeichnung von Hans Heise und einem Bühnenplan. Es kommen auch Exemplare vor, bei denen die Verlagsangabe überklebt ist mit: Hermann Seemann : Nachfolger, G.M.B.H. : Berlin und Leipzig [WG2 3]

E 10   Der Bodensee – München : Müller, 1921. – 299 S., 2 Bll. Einzelausgabe der Gesammelten Werke. Abgebrochene Ausgabe. Erster Band der Vermischten Schriften. Es existiert eine kartonierte Ausgabe, bei der auf dem Kartonumschlag anders als auf dem Titelblatt als Verlag und Verlagsort Horen-Verlag, Berlin-Grunewald angegeben ist. [WG2 51]

E 11     Bodensee – Dreiländersee : Landschaften und Wanderungen – Konstanz : Rosgarten Verlag, [1963]. – 135 S., mit acht Tafeln [WG2 155]

E 12     Der Bodensee : Wanderungen – Stuttgart : Krabbe, [1907]. – 140 S., 2 Bll., mit acht Bildern – Städte und Landschaften, Band 3 [WG2 17]

E 13     Claudia Colonna : Schauspiel – Bielefeld und Leipzig : Velhagen & Klasing, [1941]. – 81 S. – Velhagen & Klasings deutsche Lesebogen Nr. 267 [WG2 125]

E 14     Das deutsche große Welttheater : Dramatische Dichtung – Leipzig : List, [1941]. – 97 S., 1 Bl. [WG2 127]

E 15     Deutsche Mystiker – Berlin : Marquardt & Co., [1908]. – 61 S., mit zehn Vollbildern in Tonätzung – Die Kultur, 28. Band [WG2 19]

E 16     Der Dichter : Aufsätze – München : Sachs, 1917. – 115 S. [WG2 36]

E 17     Charlotte Donc – Stuttgart : Fleischhauer & Spohn, [1924]. – 90 S., 1 Bl., erste Auflage – Kristall-Bücher [WG2 71]

E 18    Charlotte Donc : mit acht Radierungen von Alois Kolb – Berlin : Eigenbrödler-Verlag, [1926]. – 1 Bl., 52 S., 1 Bl. Vorzugsausgabe von 550 nummerierten Exemplaren. Auf Büttenpapier abgezogen, vom Autor und Künstler signiert. Die ersten 100 Exemplare sind in Ganzleder gebunden und zusätzlich alle Radierungen vom Künstler signiert. Zudem ist bei den Exemplaren I bis XXV jede Radierung mit der Hand von der unverstählten Platte abgezogen. Die nächsten 150 Exemplare sind in Halbleder und die restlichen 300 Exemplare in Leinen gebunden. [nicht bei WG2]

E 19     Charlotte Donc : Novelle – München : Langen & Müller, 1955. – 73 S., 1 Bl., 1. – 4. Tausend der durchgesehenen endgültigen Fassung mit Zeichnungen von Ruth Stoffregen – Langen-Müller’s kleine Geschenkbücher, Band 33 [nicht bei WG2]

E 20     Doppelkopf : Eine Groteske für Marionetten – München : Sachs, 1918. – 42 S., 2 Bll., mit einer Umschlagzeichnung und drei Zeichnungen im Text von R. von Hörschelmann [WG2 42]

E 21     Theodor Dorn : Roman eines Forschers – Ulm : Hess, [1967]. – 305 S., 1 Bl. [WG2 161]

E 22     Das Drama : Wesen : Werden : Darstellung der dramatischen Kunst – Tübingen : Niemeyer, 1956. – VIII S., 256 S., 2 Bll. [WG2 147]

E 23     Annette von Droste-Hülshoff als westfälische Dichterin – München : Wolf, 1897. – 48 S. [nicht bei WG2]

E 24     Droste-Hülshoff – Berlin und Leipzig : Schuster & Loeffler, [1904]. – 74 S., 3 Bll., mit acht Tiefdrucktafeln – Die Dichtung, Band XI. Von dieser Auflage wurden 20 Stück auf Büttenpapier abgezogen, handschriftlich nummeriert und in Leder gebunden. [WG2 8]

E 25     Eherner Ruf – Stuttgart : Meyer-Ilschen, [1918]. – 1 Bl. [nicht bei WG2]

E 26     Erzählungen – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 389 S. Einzelausgabe des 4. Bandes der Gesammelten Werke von 1924 [WG2 72]

E 27     Erzählungen – Leipzig : List, [1941]. – 444 S., 2. Auflage. Wie Einzelausgabe des 4. Bandes der Gesammelten Werke von 1924, jedoch mit kleinen textlichen Überarbeitungen [nicht bei WG2]

E 28     Das ewige Bauwerk : Der Wall : Zwei Hymnen – [Potsdam] : o. V., [1941]. – 15 Bll. – Schriftenreihe der Presseabteilung des Reichsministers Doktor Todt, Bd. 5. In Lutetia-Antiqua gesetzt und in 100 nummerierten Stücken auf handgeschöpftem Bütten bei Eduard Stichnote in Potsdam gedruckt. [nicht bei WG2]

E 29     Ewige Jugend : Zaubermärchen in neun Bildern – Herford : Verlag Die Arche, 1949. –  153 S. Von dieser Auflage wurden 100 Exemplare nummeriert und vom Autor signiert. [WG2 137]

E 30     Fähnrich von Braunau : Der Zweikampf : Zwei Offiziersnovellen – Konstanz : Reuß & Itta, [1915]. – 57 S., 3 Bll. – Die Zeitbücher, Band 15 [WG2 31]

E 31     Fahrten : Ein Wanderbuch – Stuttgart : Hädecke, 1925. – 70 S. 1 Bl. – Die schöne Reihe [WG2 83]

E 32     Die Feinde : ein Schauspiel in vier Aufzügen – München : Sachs, 1917. – 3 Bll., 158 S., 1 Bl. Ohne Nennung des Autors. [WG2 37]

E 33     Die Feinde : Schauspiel in vier Aufzügen – München : Sachs, 1918. – 3 Bll., 158 S. Neuauflage der Ausgabe von 1917 mit Nennung des Autors. [WG2 43]

E 34     Die Frankfurter Weihnacht : Schauspiel in fünf Akten – Bielefeld und Leipzig : Velhagen & Klasing, [1938]. – 101 S., 1 Bl. –  Velhagen & Klasings deutsche Lesebogen Nr. 236  [WG2 119]

E 35     Frühe deutsche Minnelieder : Freie Nachdichtungen – Stuttgart : Hädecke, 1925. – 60 S., 1 Bl. – Die schöne Reihe [WG2 84]

E 36     Frühlingsfahrt. – München : Ackermann’s Nachfolger Schüler, 1896. – 102 S., 1 Bl. Auf dem kartonierten Buchumschlag ist der Name des Autors falsch geschrieben (Sholz statt Scholz). [WG2 1]

E 37     Der Gast : ein deutsches Schauspiel in drei Aufzügen – München : Schimon & Burger, 1900. – 125 S., 2 Bll., mit einem Photoportrait des Autors und vier Bühnenplänen. Es kommen auch Exemplare vor, bei denen die Verlagsangabe überklebt ist mit: Hermann Seemann Nachf. G.m.b.H. : Berlin und Leipzig [WG2 4]

E 38     Gedanken zum Drama und andere Aufsätze über Bühne und Literatur – München und Leipzig : Müller, 1905. – 173 S., 1 Bl. [WG2 10]

E 39     Gedanken zum Drama : Neue Folge – München : Müller, 1915. – 4 Bll., 362 S., 1 Bl. [WG2 32]

E 40     Gedichte – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 287 S. Einzelausgabe des 1. Bandes der Gesammelten Werke von 1924 [WG2 74]

E 41     Gedichte – Leipzig : List, [1934]. – 328 S. Wie Einzelausgabe des 1. Bandes der Gesammelten Werke von 1924, jedoch vermehrt um die »Neue lyrische Folge« [WG2 104]

E 42     Gedichte – Hamburg : Ellermann, 1935. – 10 Bll. – Das Gedicht, Blätter für Dichtung, 1. Jahrgang, 18. Folge [nicht bei WG2]

E 43     Die Gedichte : Gesamtausgabe 1944 – Leipzig : List, 1944. – 512 S. [WG2 133]

E 44     Gefährliche Liebe : Schauspiel in fünf Aufzügen – München und Leipzig : Müller, 1913. – 248 S., 1 Bl. [WG2 28]

E 45     Die Gefährten : Neue Erzählungen – Leipzig : List, [1937]. –  378 S., 1 Bl. [WG2 113]

E 46     Gelöbnis : Zur Gedächtnisfeier für die Gefallenen am 1. November 1919 im Konziliumsaal zu Konstanz – Konstanz : Reuß & Itta, 1919. – 3 S. [nicht bei WG2]

E 47     Das Gerücht – Hamburg : Deutsche Dichter-Gedächtnis-Stiftung, 1929. – 63 S. – Der junge Tag, Band 3. Separatausgabe aus dem 3. Band der Gesammelten Werke von 1924 [WG2 94]

E 48     Die gläserne Frau : Schauspiel in vier Aufzügen – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 79 S. [WG2 73]

E 49     Goethe in der Schweiz – Kassel : Lometsch, [1956]. – 42 S., 2 Bll., mit zwei Handzeichnungen – Die Drucke der Arche 15. Der Erstdruck für die Mitglieder der Goethe-Gesellschaft Kassel als Jahresgabe 1956 ohne die Abbildungen. [WG2 150]

E 50     Die Häuser – Stuttgart : Hädecke, 1923. – 53 S., 1 Bl. Vorzugsausgabe von 350 fortlaufend bezifferten und vom Autor signierten Exemplaren, davon Nr. 1 – 50 in Ganzpergament, Nr. 51 – 350 in Halbpergament handgebunden. [WG2 66]

E 51     Die Häuser – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 63 S. – Die schöne Reihe [nicht bei WG2]

E 52     Hebbel – Berlin und Leipzig : Schuster & Loeffler, [1905]. – 82 S., 1 Bl., mit neun Tiefdrucktafeln und zwei Faksimiles – Die Dichtung, Band XXVIII. Von dieser Auflage wurden 20 Stück auf Büttenpapier abgezogen, handschriftlich nummeriert und in Leder gebunden. [WG2 11]

E 53     Hebbel : Das Drama an der Wende der Zeit – Stuttgart und Berlin : Deutsche Verlags-Anstalt, [1922]. – 70 S., 1 Bl., dritte Auflage, mit zwei Abbildungen und zwei Faksimiles. Überarbeitete Auflage der Hebbel-Biographie von 1905 [WG2 58]

E 54     Heitere Geschichten – Leipzig : List, 1944. – 64 S. – Lebendiges Wort 48 [WG2        134]

E 55     Das Herzwunder : Doppelkopf : und andere kleine Schauspiele – München : Müller, 1922. – 3 Bll., 178 S., 1 Bl. [WG2 59]

E 56     Das Herzwunder : Mirakelspiel in einem Aufzuge – München : Sachs, 1918. – 39 S. Musik zur Handlung von Alexander Presuhn. Die Auflage kommt in zwei Varianten vor: Bei Variante 1 ist auf dem Umschlag ein dornenumwundenes, blutendes Herz dargestellt, die Variante 2 wiederholt auf dem Umschlag das Titelblatt und trägt unten die Buchstaben By [WG2 44]

E 57     Das Herzwunder : Musikalisches Mirakelspiel in einem Aufzuge : Musik von Friedrich Hölzel – Leipzig : Buchverlag der Dichtung beim Horenverlag, [ca. 1932]. – 94 S. Der vorliegende Klavierauszug ist als Manuskript vervielfältigt [nicht bei WG2]

E 58     Hohenklingen : Eine Zeit in Bildern und Gestalten – München : Fritsch, 1898. – 86 S., 1 Bl., mit einer Umschlagzeichnung und Vignetten von Hans Heise. Es kommen auch Exemplare vor, bei denen die Verlagsangabe auf dem Titelblatt überklebt ist mit: Berlin und Leipzig : Hermann Seemann Nachfolger, G.m.b.H. [WG2 2]

E 59     Die Huldigung : Festspiel zum 25 jährigen Jubiläum Seiner Exzellenz, des Herrn Generalintendanten Baron zu Putlitz, am 16. Januar 1917 – Stuttgart : Meyer-Ilschen, 1917. – 17 S. Von diesem Festspiel wurden 1000 Stück gedruckt, davon die ersten 20 auf Bütten. Diese wurden nummeriert und vom Autor signiert. [WG2 38]

E 60     Irrtum und Wahrheit : Neue Aphorismen – Gütersloh : Bertelsmann, 1950. – 84 S., 2 Bll. – Das Kleine Buch Nr. 19 [WG2 138]

E 61     Das Jahr : Gedichte – Berlin-Grunewald : Horen-Verlag, [1927]. – 70 S., 1 Bl. – Auflage 2000 Exemplare auf Zerkall-Bütten. Außerdem wurden 100 Exemplare auf Japanpapier abgezogen, in der Presse beziffert und mit der Hand in Ganzleder gebunden. Diese tragen den eigenhändigen Namenszug des Autors. [WG2 91]

E 62     Eine Jahrhundertwende : Lebenserinnerungen – Leipzig : List, [1936]. – 264 S., mit acht Tiefdrucktafeln [WG2 111]

E 63     Der Jude von Konstanz : Tragödie in vier Aufzügen mit einem Nachspiel – München und Leipzig : Müller, 1905. – 187 S., 2 Bll. [WG2 12]

E 64     Der Jude von Konstanz : Trauerspiel in fünf Aufzügen – München und Leipzig : Müller, 1913. – 199 S., zweite Auflage [WG2 27]

E 65     Das kleine Tagebuch – Berlin : Deutsche Buch-Gemeinschaft, [1928]. – 82 S., 2 Bll., mit 30 Zeichnungen von G. W. Rössner – Damenspende für das Ballfest des Vereins Berliner Presse 1928. Separatabdruck aus „Das unterhaltsame Tagebuch“. Einhundertfünfzig Exemplare wurden vom Autor nummeriert und signiert. [nicht bei WG2]

E 66     Der klingende Sinn – Breslau : Heydebrand, [1937]. – 94 S., 1 Bl. – Brücken­bücherei Nr. 14 [WG2 117]

E 67     Die Komödie der Auferstehungen : nach des Tirso de Molina Muertos vivos los vivos muertos y entrambos burlados transformaciones graziosas : übersetzt & bearbeitet von S.V.W. – München und Leipzig : Müller, 1909. – 3 Bll., 154 S., 1 Bl. In Wirklichkeit eine Übersetzung vortäuschende Ausgabe der Komödie „Vertauschte Seelen“ [nicht bei WG2]

E 68     Der Kopf im Fenster : Erzählungen und Gedichte – Leipzig : Reclam, [1922]. – 77 S., 1 Bl., mit dem Bildnis des Dichters und einem Geleitwort von Rudolf K. Goldschmit – Reclam’s Universal-Bibliothek Nr. 6341 [WG2 60]

E 69     Kunst der kurzen Erzählung – Würzburg : Leonhardt, [1963]. – 52 S. – Neue Begegnung 6 [WG2 156]

E 70     Kunst und Notwendigkeit : Vier Thesen. – Berlin : Verlag der „Schaubühne“, 1906. – 16 S. [WG2 15]

E 71     Lebensdeutung : Einfälle Erlebnisse Erkenntnisse – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 123 S. [WG2 75]

E 72     Lebensjahre : Gedichte – Berlin : Propyläen-Verlag, [1939]. – 60 S., 2 Bll. [WG2 122]

E 73     Die Liebe der Charlotte Donc : Novelle : Mit einem autobiographischen Nachwort des Verfassers – Leipzig : Reclam, [1940]. – 77 S., 1 Bl. – Reclam’s Universal-Bibliothek Nr. 7460. In den Auflagen nach dem zweiten Weltkrieg ist das autobiographische Nachwort ergänzt und teilweise verändert. [WG2 124]

E 74     Mein Fürst! : Ein Akt – München : Fritsch, 1898. – 9 S. – Sonderdruck aus: Frühling : Monatsschrift für Litteratur und Kritik, 1. Band, Heft 4, S. 98 – 106. [nicht bei WG2]

E 75     Mein Leben – Berlin : Junker & Dünnhaupt, 1934. – 54 S. – Die Lebenden [WG2 105]

E 76     Mein Theater – Tübingen : Niemeyer, [1964]. – 278 S., mit zehn Abbildungen auf Tafeln und einer Abbildung im Text [WG2 158]

E 77     Meroë : ein Trauerspiel – Berlin : Wedekind & Co., 1906. – 112 S., 2 Bll. [WG2 16]

E 78     Minnesänger der Schweiz : Eine Auswahl mit freien Nachdichtungen – Zürich : Seldwyla, [1925]. – 118 S. – Seldwyla-Bücherei 2. Einhundert Exemplare wurden besonders abgezogen, nummeriert und vom Autor signiert. [WG2 85]

E 79     Minnesang : Freie Nachdichtungen – München : Müller, 1917. – 4 Bll., 162 S., 1 Bl. Fünfzig Exemplare wurden auf van Gelder Bütten abgezogen und in der Presse nummeriert. [WG2 39]

E 80    Mythos Goethe : Festrede gehalten von Wilhelm von Scholz im Robert-Schumann-Saal der Stadt Düsseldorf anläßlich des zweihundertsten Geburtstages Goethes am 28. August 1949 – [Düsseldorf] : o. V., [1949]. – 24 S. [nicht bei WG2]

E 81     Die Nacht der Entscheidung – Stuttgart : Verlag Deutsche Volksbücher, [1944]. – 131 S. – Wiesbadener Volksbücher Nr. 308 [WG2 136]

E 82     Neue Gedichte – München : Müller, 1913. – 98 S., 1 Bl. Gedruckt in einer Auflage von 500 Exemplaren in der Offizin W. Drugulin. Außerdem wurden 50 auf Bütten abgezogen und vom Autor signiert. Leipzig 1912 [WG2 25]

E 83     Nur Zufälle – Freiburg i. Br. : Hyperion-Verlag, [1960]. – 171 S., 1 Bl. [WG2 53]

E 84     Der Patrouillenritt : Nach einer wahren Begebenheit – o. O. : Luftwaffenführungsstab, o. J. – 23 S. – Die Novelle 5 [nicht bei WG2]

E 85     Perpetua : Der Roman der Schwestern Breitenschnitt – Berlin-Grunewald : Horen-Verlag, 1926. – 550 S., 1 Bl., 1. – 5. Tausend. Von diesem Werk wurden 50 Stück auf Büttenpapier abgezogen, in Ganzleder gebunden, vom Autor beziffert und signiert. [WG2 90]

E 86     Perpetua : Der Roman der Schwestern Breitenschnitt – München, Leipzig, Freiburg i. Br. : List, [1949]. – 437 S., 1 Bl., Ausgabe letzter Hand, 95. – 100. Tausend der Gesamtausgabe [nicht bei WG2]

E 87     Die Pflicht – Leipzig : List, [1932]. – 45 S., Umschlagzeichnung von Paul Nitzsche. Das Buch ist nach japanischer Blockbuchart gebunden. [WG2 100]

E 88     Der Plunder von Jahrmarktsweilern : Stegreif-Komödie – [Stuttgart : Jung], [1917]. – 15 S. – Sonderdruck der Wochenschrift „Die Lese“ [WG2 40]

E 89     Prolog zum Nationaltag der deutschen Bühnen für die VI. Kriegsanleihe 12. April 1917 – Stuttgart : Meyer-Ilschen, [1917]. – 1 Bl. [WG2 41]

E 90     Raum über uns : Neue Gedichte – Gütersloh : Bertelsmann, [1954]. – 76 S., 2 Bll., 1. – 4. Tausend – Das Kleine Buch Nr. 69 [WG2 145]

E 91     Reise und Einkehr – Gotha : Perthes, 1916. – XII S., 160 S., 1 Bl., mit acht Bildern [WG2 34]

E 92     Reise und Einkehr – Gotha : Perthes, 1921. – XII S., 146 S., 1 Bl., dritte vermehrte Auflage, mit acht Bildern [nicht bei WG2]

E 93     Renovation : Groteske – Herrsching : Deutscher Hort Verlag, [1937]. – 13 S., 1 Bl., mit einem Geleitwort von Dr. Sven Hedin – Europa, wohin? Baustein Nr. 2 [WG2 115]

E 94     Das Säckinger Trompeterspiel – Karlsruhe : Müller, 1955. – 60 S., 1 Bl. [WG2 146]

E 95     Schauspiele – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 1. Band, 367 S., 2. Band, 393 S. Einzelausgabe des 2. und 3. Bandes der Gesammelten Werke von 1924 [WG2 76]

E 96     Friedrich Schiller : Stürmende Jugend : Lebenswerk – München : Bong, [1956]. – 304 S. [WG2 149]

E 97     Friedrich von Schiller : Weg und Werk – Hamburg : Mölich, [1949]. – 176 S., mit einer Abbildung [nicht bei WG2]

E 98     Das Schloß in Würzburg – Berlin : Velhagen & Klasing, 1921. –  16 S. – Sonderdruck aus: Velhagen & Klasings Monatshefte. 36. Jahrg. 1921/1922, 1. Bd. [WG2 61]

E 99     Sommertage : Skizzen, Bilder : Schilderungen vom Bodensee – Konstanz : Reuss & Itta, [1914]. – 153 S., 3 Bll., mit  acht Lichtbildaufnahmen. Von diesem Buch wurden 20 Exemplare auf Büttenpapier gedruckt, handschriftlich nummeriert und in Ganzleder gebunden. [WG2 29]

E 100   Der Spiegel – Leipzig : Seemann Nachfolger, [1902]. – 2 Bll., 189 S., 3 Bll. [WG2 6]

E 101   Der Spiegel – München und Leipzig : Müller, 1908 – 4 Bll., 223 S., zweite vermehrte Auflage [nicht bei WG2]

E 102   Spiel in Lüften : Sechs Gedichte und ein Aufsatz »Über das Gedicht« – Hamburg : Ellermann, 1937. – 9 Bll. – »Das Gedicht« Blätter für Dichtung III. Jahrgang 9. Folge [WG2 112]

E 103   Städte und Schlösser – Gotha : Perthes, 1918. – 114 S., 1 Bl., mit sechs        Bildern [WG2 47]

E 104   Stürmende Jugend : ein Schillerbildnis – Leipzig : List, 1943. – 132 S. [WG2 135]

E 105   Der Totenbrautkranz : Die Nähe – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 66 S., 1 Bl. – Die schöne Reihe [WG2 77]

E 106   Vincenzo Trappola : Ein Novellenkreis – Leipzig : Insel-Verlag, [1921]. – 62 S., 1 Bl. – Insel-Bücherei Nr. 344 [WG2 62]

E 107   Der Unkenbrenner – Stuttgart : Fleischhauer & Spohn, [1925]. – 82. S., 3 Bll.,  erste Ausgabe – Die Kristall-Bücher : Eine Novellenreihe [WG2 87]

E 108   Unrecht der Liebe : Roman – Leipzig : Horen-Verlag, [1931]. – 4 Bll., 250 S., 1 Bl., erste bis sechste Auflage [WG2 97]

E 109   Die unsichtbare Bibliothek – München und Leipzig : Müller, 1910. – 2 Bll., 89 S., 1 Bl. Auflage von 1000 in der Presse nummerierten Exemplaren. Außer­dem wurden 25 Exemplare auf Van-Geldern-Bütten abgezogen und vom Autor signiert. [WG2 21]

E 110   Unter den Sternen : Gedichte – Bodman : Hohenstaufen Verlag, [1966]. – 128 S. [WG2 160]

E 111   Untergang eines Heldenvolkes – Oldenburg und Berlin : Stalling, [1935]. – 88 S. – Schriften an die Nation, Band 69/70 [WG2 109]

E 112   Das unterhaltsame Tagebuch – Berlin-Grunewald : Horen-Verlag, 1928. – 297 S., 1 Bl., 1. –  5. Tausend, Einbandentwurf von Georg A. Mathéy [WG2 93]

E 113   Die Unwirklichen : Sieben kurze Geschichten – Konstanz : Reuß & Itta, [1916]. – 77 S., 1 Bl., Einbandentwurf von Kasia von Szadurska – Die Zeitbücher, Band 47 [WG2 35]

E 114   Vertauschte Seelen : die Komödie der Auferstehungen – München : Müller, [1910]. – 4 Bll., 154 S., 1 Bl. [WG2 22]

E 115   Wanderungen : mit 22 Bildern – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 388 S. Einzelausgabe des 5. Bandes der Gesammelten Werke von 1924, vermehrt um 22 Abbildungen [WG2 78]

E 116   Wanderungen – Leipzig : List, [1934]. – 388 S., mit 48 Abbildungen. Mit dem Druckvermerk: Erste vollständige Ausgabe der drei Bände: Reise und Einkehr, Städte und Schlösser, Der Bodensee. Sonst wie Einzelausgabe des 5. Bandes der Gesammelten Werke von 1924, vermehrt um 48 Abbildungen [WG2 106]

E 117   Der Weg nach Ilok : Roman – Berlin-Grunewald : Horen-Verlag, 1930. – 522 S., 1. – 6. Tausend [WG2 96]

E 118   Der Weg nach Ilok : Roman – Gütersloh : Bertelsmann, 1952. – 509 S.,1 Bl., Ausgabe letzter Hand, 7. – 14. Tausend [nicht bei WG2]

E 119   Der Wettlauf mit dem Schatten : Schauspiel in drei Aufzügen – München : Müller, 1921. – 124 S., 2 Bll. [WG2 64]

E 120   Der Zufall und das Schicksal – Leipzig : List, [1935]. –  211 S., 3. erweiterte Ausgabe, 7. – 10. Auflage [WG2 110]

E 121   Der Zufall und das Schicksal – München, Leipzig, Freiburg : List, [1950]. – 358 S., 1 Bl., erweiterte Ausgabe letzter Hand, 60. – 64. Tausend [WG2 139]

E 122   Der Zufall und das Schicksal – München : List, [1959]. – 179 S., 6 Bll., vom Autor revidierte Auflage mit einem Faksimile – LIST-Bücher 133 [WG2 152]

E 123   Der Zufall : eine Vorform des Schicksals (Die Anziehungskraft des Bezügli­chen) – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 40 S. [WG2 81]

E 124   Der Zufall : Eine Vorform des Schicksals : Die Anziehungskraft des Bezügli­chen – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 63 S., zweite vermehrte Auflage, viertes bis sechstes Tausend [WG2 82]

E 125   Zwei Besucher : und andere Erzählungen – Köln : Schaffstein, [1953]. – 63 S., erstes bis sechstes Tausend – Schaffstein’s blaue Bändchen 278 [WG2 143]

E 126   Zwischenreich : Erzählungen : Im Auftrag des Volksbundes für Dichtung (Scheffelbund) herausgegeben von Reinhold Siegrist – Karlsruhe : Müller, 1962. – 183 S. – Volksbund für Dichtung (Scheffelbund) / 37. Gabe an die Mitglieder [nicht bei WG2]

E 127   Zwischenreich : Neue Erzählungen – München : Müller, 1922. – 4 Bll., 304 S., 2 Bll., 1. – 3. Tausend. Einzelausgabe der Gesammelten Werke. Abge­brochene Ausgabe. Zweiter Band der Erzählungen [WG2 65]

E 128   Zwischenwelten : Erzählungen seltsamer Schicksale – Karlsruhe : Müller, 1962. – 153 S., mit einem Portrait [WG2 154]

 

Mitverfasser

V 1      Der Bodensee in 47 Bildern – Königstein : Langewiesche, [1951]. – 48 S. – Langewiesche-Bücherei [WG2 140]

V 2      Gradl, Hermann: Deutsche Landschaft – Stuttgart : Hädecke, 1943. – 48 S., mit 80 Bildtafeln [WG2 130]

V 3     Gubalke auf der Spur oder Der Hauptmann von Köpenick : Olympische Komödie von P. W. Spassmöller [d. i. Paul Ernst und Wilhelm von Scholz] – Berlin-Steglitz : Quehl, 1906. – 30 S. [WG2 13]

V 4     In Würzburg : Mit Beiträgen zum 90. Geburtstag des Dichters – Würzburg : Max Dauthendey-Gesellschaft, [1964]. –  24 S. – Jahresgabe 1964 für die Mitglieder der Max-Dauthendey-Gesellschaft. Auflage 1050 nummerierte Exemplare [WG2 159]

V 5     Sechs Bekenntnisse zum neuen Deutschland : Rudolf G. Binding, E. G. Kolbenheyer, Die „Kölnische Zeitung“, Wilhelm von Scholz, Otto Wirz, Robert Fabre-Luce antworten Romain Rolland – Hamburg : Hanseatische Verlagsanstalt, [1933]. – 35 S. [nicht bei WG2]

 

Bearbeitungen

B 1      Calderon de la Barca : Spanisches Welttheater : Vier Meisterdramen : in deutscher Neudichtung – München : List, [1961]. – 390 S., 5 Bll., ungekürzte Ausgabe – LIST Bücher 188/189 [nicht bei WG2]

B 2      Drei Lustspiele nach dem Plautus von Jakob Michael Reinhold Lenz : Für die heutige Bühne bearbeitet – München : Müller, 1918. – 141 S., 1 Bl., mit drei Bühnenentwürfen von Prof. B. Pankok [WG2 45]

B 3      Till Eulenspiegel : Narren und Schwänke : In neuer Bearbeitung herausgegeben – Berlin : Knaur, [1943]. – 322 S., 1 Bl., mit 77 Bildern nach Aquarellen von Martin Koser und Ruth Koser-Michaëls [nicht bei WG2]

B 4      Das Leben ein Traum : Schauspiel in neun Bildern : Freie Neudichtung nach Calderon – Bielefeld und Leipzig : Velhagen & Klasing, [1932]. – 79 S. – Velhagen & Klasings deutsche Lesebogen Nr. 156 [WG2 99]

B 5      Münchhausen : des Freiherrn wunderbare Reisen und Abenteuer : In neuer Nacherzählung herausgegeben – Berlin : Knaur, [1943]. – 108 S., mit 25 Bildern nach Aquarellen von Martin Koser und Ruth Koser-Michaëls [WG2 131]

B 6      Der Richter von Zalamea – Breslau : Heydebrand, [1937]. – 77. S., 1 Bl. – Brückenbücherei Nr. 15 [WG2 116]

B 7      Der Tod des Empedokles von Hölderlin : Für eine festliche Aufführung bearbeitet und eingerichtet – Leipzig : Insel-Verlag, 1910. – 94 S., 1 Bl. [WG2 23]

B 8      Troilus und Kressida : Tragikomödie von Shakespeare : unter Zugrundele­gung der Übersetzung von Max Koch bearbeitet, für die heutige Bühne einge­richtet und mit Chorus-Zwischenspielen – Stuttgart : Strecker & Schröder, 1919. – XV S., 135 S., mit vier Bühnenskizzen von F. Cziossek [WG2 50]

B 9      Über allen Zauber Liebe : Schauspiel in vier Aufzügen : Freie Neudichtung nach Calderon – Leipzig und Berlin : Horen-Verlag, [1931]. – 97 S., 1 Bl. [WG2 98]

B 10    Welttheater : Das deutsche große Welttheater : Über allen Zauber Liebe : Das Leben ein Traum : Der Richter von Zalamea – Leipzig : List, [1942]. – 460. S., 2 Bll. [WG2 129]

 

Einleitungen

L 1      Block, M. Paul und Lindner, Werner (Hrsg.): Deutsche Heimat : Bilder deutscher Kulturstätten außerhalb des Deutschen Reiches : Mit einem Geleitwort von Wilhelm von Scholz – Berlin : Deutsche Buch-Gemeinschaft, [1926]. – XXI S., 300 S., 1 Bl. [nicht bei WG2]

L 2       Brantl, Klaus: Bodensee – München und Wien : Andermann, [1959]. – 61 S., mit 30 Farbaufnahmen [nicht bei WG2]

L 3       Meersburg – Friedrichshafen : See-Verlag, [1937]. – 16 S., mit 40 Bildern von Lotte Eckener [WG2 114]

L 4       Flüsse und Seen : Ein Bildwerk – Bonn : Athenäum-Verlag, [1956]. – 84 S. – Deutsche Heimat, Band 3 [WG2 148]

L 5       Schönes deutsches Land : in Gemälden deutscher Künstler – Leipzig : Seemann, [1933]. – 4 Bll., 10 Tafeln, 2 Bll. – Seemanns farbige Künstlermappen – Neue Reihe 103 [WG2 101]

L 6      Schwarzwald und Bodensee – Frankfurt a. M. : Umschau Verlag, [1952]. – 104 S., mit 88 Bildseiten – Die deutschen Lande, Band Württemberg/Baden I [WG2 141]

 

Herausgaben

H 1      Abend und Nacht : Eine kleine Gedichtauswahl – Hamburg : Ellermann, 1940. – 16 S., 1 Bl. – Das Gedicht, Blätter für Dichtung, 6. Jahrgang, 10. Folge [WG2 123]

H 2      Aus dem Garten der Romantik : Verse und Bilder – Stuttgart : Hädecke, 1921. – 63 S., mit vier Bildern von K. Spitzweg, K. D. Friedrich, M v. Schwind und L. Richter – Farbe und Dichtung [WG2 52]

H 3      Die Ballade : Menschen und Mächte : Schicksale und Taten – Berlin : Knaur, [1942]. – 623 S. [WG2 128]

H 4      Das Bodenseebuch des Jahres 1925 : Elfter und zwölfter Jahrgang (1924 – 1925) – Konstanz : Reuß & Itta, 1924. – XVI S., 160 S., 1 Bl., mit zahlreichen Abbildungen und Tafeln [WG2 70]

H 5      Das Buch des Lachens : Schnurren, Schwänke und Anekdoten – Berlin : Deutscher Verlag, [1938]. – 341 S., mit 18 Zeichnungen von O. Schmalhausen [WG2 118]

H 6      Deutsche Dramaturgie : 1. Band : Hebbels Dramaturgie – München und Leipzig : Müller, 1907. – 385 S., 3 Bll., 2. Band : Schillers Dramaturgie –  München und Leipzig : Müller 1909. – 460 S., 1 Bl., 3. Band : Kleists, Grillparzers, Immermanns und Grabbes Dramaturgie – München und Leipzig : Müller, 1912. – 521 S. [WG2 18]

H 7      Das deutsche Gedicht : Ein Jahrhundert deutscher Lyrik – Berlin : Knaur, 1941. – 640 S. [WG2 126]

H 8      Das deutsche Gedicht : Ein Jahrhundert deutscher Lyrik – Stuttgart : Deutsche Volksbücher, [1954]. – 461 S., 1 Bl. [WG2 144]

H 9      Der deutsche Erzähler : Kurze und ganz kurze Erzählungen, von deutschen Dichtern erzählt – Ebenhausen bei München : Langewiesche-Brandt, [1915]. – 666 S., 2 Bll., erstes bis sechsunddreißigstes Tausend – Die Bücher der Rose 21 [WG2 30]

H 10   Deutsches Balladenbuch : enthaltend die neueren deutschen Balladen des 18. und 19. Jahrhunderts, von Bürger bis Liliencron, mit einer Einleitung – München und Leipzig : Müller, 1905. – 16 Bll., 628 S., 1 Bl. [WG2 9]

H 11    Annette von Droste : Eine Auswahl aus ihren Gedichten : Mit einer Charakteristik der Dichterin – Leipzig : Diederichs, 1901. – 2 Bll., 252 S., Buchschmuck von Robert Engels [WG2 5]

H 12    Anna Elisabeth v. Droste-Hülshoff : Werke in einem Band – Stuttgart : Hädecke, 1938. – 508 S. [WG2 120]

H 13    Joseph Freih. v. Eichendorff : Gedichte – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 389 S. – Diotima-Klassiker. Einzelausgabe des 1. Bandes der Werke in vier Bänden [nicht bei WG2]

H 14    Eichendorffs Werke : in vier Bänden – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 1. Band, 431 S., mit einem Faksimile, 2. Band, 389 S., mit einem Faksimile, 3. Band 409 S., mit einem Faksimile, 4. Band, 409 S., mit einem Faksimile – Diotima-Klassiker. Von dieser Ausgabe wurden 100 Exemplare in Ganzleder gebunden und nummeriert. [WG2 79]

H 15    Gedichte von Friedrich Hölderlin – Leipzig : Insel-Verlag, 1913. – 96 S. – Insel-Bücherei Nr. 50 [WG2 26]

H 16    Friedrich Hebbel : Gedichte : Eine Auswahl – Stuttgart : Hädecke, 1922. – 63 S. – Die schöne Reihe [WG2 56]

H 17    Hebbels Dramen : in drei Bänden – Stuttgart : Hädecke, 1923. – 1. Band, 483 S., 2. Band, 443 S., 3. Band, 451 S. – Diotima-Klassiker. Einzelausgabe des 1. bis 3. Bandes der Werke in acht Bänden [nicht bei WG2]

H 18    Hebbels Gedichte : in einem Band – Stuttgart : Hädecke, 1923. – 485 S. – Diotima-Klassiker. Einzelausgabe des 4. Bandes der Werke in acht Bänden [WG2 67]

H 19  Hebbels Tagebücher : in drei Bänden – Stuttgart : Hädecke, 1923. – 1. Band, 477 S., 2. Band, 421 S., 3. Band, 357 S. – Diotima-Klassiker. Einzelausgabe des 6. bis 8. Bandes der Werke in acht Bänden [nicht bei WG2]

H 20    Hebbels Werke : in acht Bänden – Stuttgart : Hädecke, 1923. – 1. Band, 483 S., mit einem Faksimile, 2. Band, 443 S., mit einem Faksimile, 3. Band, 451 S., mit einem Faksimile, 4. Band, 485 S., mit einem Faksimile, 5. Band, 588 S., mit einem Faksimile, 6. Band, 477 S., mit einem Faksimile, 7. Band, 421 S., 8. Band, 369 S. – Diotima-Klassiker. Von dieser Ausgabe wurden 150 Exemplare in Ganzleder gebunden und nummeriert. [WG2 68]

H 21    Merkwürdige Verbrechen in aktenmäßiger Darstellung von Anselm Ritter von Feuerbach – München und Leipzig : Müller, [1913]. – 1. Band, XVI S., 361 S., 1 Bl., 2. Band, 2 Bll., 351 S. [WG2 24]

H 22    Eduard Mörike : Gedichte : Eine Auswahl – Stuttgart : Hädecke, 1922. – 63 S. – Die schöne Reihe [WG2 57]

H 23    Eduard Mörike : Maler Nolten : Novelle in zwei Teilen – Stuttgart : Hädecke, 1922. – 444 S. – Diotima-Klassiker. Einzelausgabe des 2. Bandes der Werke in drei Bänden [nicht bei WG2]

H 24    Mörikes Werke : in drei Bänden – Stuttgart : Hädecke, 1922. – 1. Band, 430 S., mit einem Faksimile, 2. Band, 447 S., mit einem Faksimile, 3. Band, 429 S., mit einem Faksimile – Diotima-Klassiker. Von dieser Ausgabe wurden 250 Exemplare in Ganzleder gebunden und nummeriert. [WG2 69]

H 25    Das neue deutsche Novellenbuch – Stuttgart : Meyer-Ilschen, [1918]. – 397 S., 1 Bl. [WG2 46]

H 26    Novalis Werke : in einem Band – Stuttgart : Hädecke, 1922. – 414 S., mit einem Faksimile – Diotima-Klassiker. Von dieser Ausgabe wurden 250 Exemplare in Ganzleder gebunden und nummeriert. [WG2 63]

H 27    Der See : Ein Jahrtausend deutscher Dichtung vom Bodensee – Konstanz : Reuß & Itta, [1915]. – 372 S., 2 Bll., Einbandentwurf von E. Gradmann. Von dieser Auflage wurden 20 Exemplare in Ganzpergament gebunden und vom Herausgeber handschriftlich nummeriert. [WG2 33]

H 28    Staatsminister Adolf von Scholz : Erlebnisse und Gespräche mit Bismarck – Stuttgart und Berlin : Cotta, 1922. – 150 S., 3 Bll., 1. – 5. Tausend, mit einem Portrait und zwei Brieffaksimiles [WG2 54]

H 29    Strophen Christian Günther’s – Leipzig : Diederichs, 1902. – XXVIII S., 182 S. [WG2 7]

H 30    Stuttgarter Dramaturgische Blätter. : Im Auftrag des Württembergischen Landestheaters – Stuttgart : Christmann, 1. Jahrgang 1919/20 – 4 Bll., 144 S., mit drei Abbildungen [WG2 49]

H 31    Heinrich Suso : Eine Auswahl aus seinen deutschen Schriften : Mit der Einleitung von Joseph Görres zur Suso-Ausgabe von 1829 – München und Leipzig : Piper, [1906]. – XCI S., 219 S., 8 Bll. – Die Fruchtschale, 14. Band. Von dieser Auflage wurden 30 Exemplare auf Büttenpapier van Geldern gedruckt, in Ganzpergament gebunden und vom Herausgeber nummeriert und signiert. [WG2 14]

H 32    Das Suso-Buch : Eine Auswahl aus den deutschen Schriften des Mystikers –  Stuttgart : Hädecke, 1925. – 234 S., 2 Bll. –  Die Pegasusbücher [WG2 86]

H 33    Von Wald und Welt : Gedichte und Erzählungen von Josef Freiherrn von Eichendorff – München-Ebenhausen und Leipzig : Langewiesche-Brandt, [1909]. – 448 S., 1. – 30. Tausend, mit Vignetten und vierundzwanzig ganzseitigen Bildern von Moritz von Schwind – Die Bücher der Rose 10 [WG2 20]

H 34    Von Wald und Welt : Eichendorff : Gedichte und die Erzählung : Aus dem Leben eines Taugenichts – Ebenhausen bei München : Langewiesche-Brandt, [1925]. – 256 S., 122. Tausend, mit Vignetten und Bildern von Moritz von Schwind – Die Bücher der Rose, Neue Friedensreihe [WG2 88]

H 35    Wenn alles blüht : Eine Frühlingsgabe in Farbe und Dichtung – Stuttgart : Hädecke, [1919]. – 53 S., 1. – 10. Tausend, mit zwölf Naturaufnahmen von Hans Hildenbrand [nicht bei WG2]

H 36    Wenn alles blüht : Eine Frühlingsgabe in Versen und Bildern – Stuttgart : Hädecke, 1922. – 63 S., mit vier Bildern von A. Böcklin, L. Richter und H. Thoma – Farbe und Dichtung. Buchgestaltung, Bilder und Inhalt gegenüber der Ausgabe von 1919 verändert. [WG2 55]

 

Mitherausgaben

M 1     Andreas, Willy und Scholz, Wilhelm von (Hrsg.): Die Großen Deutschen : Neue Deutsche Biographie – Berlin : Propyläen-Verlag, [1935 bis 1937]. – 4 Bände und 1 Ergänzungsband [WG2 108]

M 2     Elster, Hanns Martin und Scholz, Wilhelm von (Hrsg.): Die Horen : Zweimonatshefte für Kunst und Dichtung – Berlin : Horen-Verlag, 3. bis 5. Jahrg., 1927 bis 1929. Titel ab 4. Jahrgang geändert in: Monatshefte für Kunst und Dichtung [WG2 89]

 

 

 

 

Exlibris des Dichters gestaltet von Walter Caspari 1897

 

 

Exlibris des Dichters aus den fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts

 

Sekundärliteratur

 

S 1       Doris Beckers, Wilhelm von Scholz’ Theatertätigkeit in Stuttgart : Als Dramaturg, Regisseur und Schauspieler –

            Phil. Dissertation München, 1956. – 275 S.

S 2       Enil Bleuler, Wilhelm von Scholz – Zürich : Leemann, 1929. – 90 S.

S 3       Manfred Bosch, Bohème am Bodensee – Lengwil : Libelle, S. 448-456, 1997, 2. Auflage

S 4       Manfred Bosch und Siegmund Kopitzki (Hrsg.), Wettlauf mit dem Schatten : Der Fall (des) Wilhelm von Scholz – Konstanz und München : UVK Verlagsgesellschaft, 2013. – 287 S.

S 5       Manfred Bosch, Wilhelm von Scholz: "Getrennt auf ewig, für alle Zeit Feinde!" in: Wolfgang Proske (Hrsg.), Täter, Helfer, Trittbrettfahrer. Band 5. NS-Belastete aus dem Bodenseeraum Gerstetten : Kugelberg, S. 201-218, 2016

S 6       Fritz Droop, Wilhelm von Scholz und seine besten Bühnenwerke – Berlin : Schneider, 1922. – 69 S.

S 7       Hanns Martin Elster, Wilhelm von Scholz, sein Leben und sein Schaffen – Preußische Jahrbücher, Berlin, Bd. 228, S. 60-78, 1932

S 8       Rudolf Gramich, Formprobleme der Erzählkunst : Wilhelm von Scholz – Wolfratshausen : Schwankl, 1958. – 72 S.

S 9       Walter Hädecke (Hrsg.), Diotima Almanach 1925 – Stuttgart : Hädecke, [1924]. – 96 S., 7 Bll. Verlagsprogramm

S 10     Walter Hädecke (Hrsg.), Wilhelm von Scholz im Spiegel der Zeit – Stuttgart : Hädecke, 1924. – 24 S., 4 Bll. Verlagsprogramm

S 11     Inge Jens, Dichter zwischen rechts und links : Die Geschichte der Sektion für Dichtkunst der Preußischen Akademie der Künste dargestellt nach Dokumenten – München : Piper, 1971. – 297 S.

S 12     Ingrid Ködding, Wilhelm von Scholz’ Schriften und die Literatur über ihn und seine Schriften – Diplomarbeit Köln, 1957. – 7 Bll., 73 Bll.

S 13     Paul List (Hrsg.), 150 Jahre buchhändlerischer Tradition : 70 Jahre Paul List Verlag – München : List, 1964. – 428 S.

S 14     Arnold Mathias Reis, Wilhelm von Scholz : Studien zu seiner Weltanschau­ung – Würzburg-Aumühle : Triltsch, 1939. – 95 S.

S 15     Edith Schwub, Wilhelm von Scholz : magische und okkulte Probleme seiner Dichtungen – Dissertation Wien, 1943. – 85 Bll.

S 16     Gero von Wilpert und Adolf Gühring, Erstausgaben deutscher Dichtung : Eine Bibliographie zur deutschen Literatur 1600 – 1990. – Stuttgart :

            Kröner, 1992. – XIX S., 1742 S., 2. Auflage

 

 

 

Grab des Dichters auf dem Friedhof Konstanz-Allmannsdorf

 

 

Stand: 26. Januar 2017